Oktober 2015 bis 31.März 2016

Seit 1949 kann man in Deutschland beobachten, dass die Wahlbeteiligung auf allen Ebenen tendenziell abnimmt. In Deutschland bewegt sich die Zahl der Nichtwähler, im Vergleich zu anderen Nationen, auf einem sehr hohen Niveau, jedoch nutzen gerade junge Menschen und potentielle Erstwähler immer seltener ihr Wahlrecht. Zur Landtagswahl 2016 werden in Dessau-Roßlau etwa 6000 potentielle Erstwähler, bestehend aus Schülern, Schülern mit Migrationshintergrund und wahlberechtigten Migranten, antreten können, und es muss das Ziel sein, diese für das demokratische Wahlverfahren zu interessieren und zu begeistern. Aus diesem Grund hat das Multikulturelle Zentrum Dessau e.V., durch Förderung der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt, das Projekt „your choice – Politik macht Schule“ gestartet. Ziel unseres Projektes ist es, dass potentielle Erstwähler sich aktiv mit den Wahlprogrammen und Ideen der Politiker in Sachsen-Anhalt auseinandersetzen. Geplant ist hierbei u.a. eine Konversation zwischen Landespolitikern und Schülern der 10. bis 12. Klassen. In 5 Veranstaltungen (3 Workshops, ein Tagesausflug und eine Podiumsdiskussion) soll den Projektteilnehmer der Dialog mit Politikern ermöglicht werden und dadurch das Interesse an der Wahl gefördert werden. Weiterhin fördert die kreative Auseinandersetzung mit der Politik das politische Verständnis und kann so die Begeisterung zur Wahl fördern.

 

Projektskizze:

Die Landespolitiker besuchen die Schüler in der Schule um dort von ihren Plänen zum Bildungssystem berichten und so den Schülern die Möglichkeit geben vor Ort auf Probleme anzusprechen und diese direkt mit den Politikern zu diskutieren. Anschließend werden weitere Stationen wie das Bauhaus in Dessau (Bereich Kultur), das Jobcenter in Dessau (Bereich Arbeitslosigkeit), das Multikulturelle Zentrum Dessau (Bereich Integration) und das Klinikum Dessau (Bereich Gesundheit und Soziales) angefahren, die ebenfalls der Informationsvermittlung direkt vor Ort dienen sollen. Anschließend soll in einem Workshop ein Fragenkatalog erstellt werden, welcher bei der Podiumsdiskussion zum Ende des Projekts angewandt werden soll. Im Workshop „Wahl“ soll den Schülern die Möglichkeit gegeben werden die Wahl an sich kennenzulernen. Verschiedene Wahldurchgänge vermitteln den Schülern die Auswirkungen von Protestwählern, Nichtwählern oder fehlerhaften Wahlzetteln. Dieser Workshop soll den Schülern die Wahl näher bringen und so die Angst bzw. Unwissenheit nehmen. Diese Workshops werden durch einen Politikwissenschaftler begleitet. Im letzten Workshop sollen sich die Schüler aktiv und kreativ mit der Politik auseinandersetzen indem sie Plakate und Flyer für Phantasieparteien erstellen.

 

Die Informationsbroschüre als PDF zum Download.


“your choice -Politik macht Schule” ist ein Projekt des Multikulturellen
Zentrum Dessau e.V. mit Förderung durch die Landeszantrale für politische
Bildung des Landes Sachsen-Anhalt, im Rahmen des Programms “Du bist Politik”,
in Kooperation mit dem Netzwerk “Gelebte Demokratie”, der Freien Schule Anhalt,
und dem Bündnis für Zuwanderer und Integration Sachsen-Anhalt und unter
Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Dessau-Roßlau,
Herr Peter Kuras.


Podiumsdiskussion 03.März 2016 (hinten v.l. Robert Hartmann, Jörg Schnurre, Annalena, Conrad, Janek - vorne v.l. Cornelia Lüddemann, Frank Hoffmann, Tina Wiesner)