Projektleiter/in für das Projekt "Salam Aleikum."

"Salam Aleikum. Prävention gegen Islamismus und Beratung zu religiöser Radikalisierung"

Salam Aleikum

Träger des Projektes ist der Verein Multikulturelles Zentrum Dessau e.V., Teil der lokalen Strukturen der Migrantenorganisationen in Sachsen-Anhalt (Infos unter www.multikulti-dessau.de).

Ziel des Projektes ist es, durch präventive Arbeit in der Mehrheitsgesellschaft, mit Muslimen in Sachsen-Anhalt und Geflüchteten Fremd- und Feindbilder abzubauen und Radikalisierungsfaktoren entgegenzuwirken, sowie ein Beratungsangebot für Schulen und Schulsozialarbeit, Verwaltung etc. zu den Themen Islam, Migration, religiöse Radikalisierung etc. bereitzustellen. Die ProjektmitarbeiterInnen konzipieren verschiedene Bildungs-, Beratungs- und Begegnungsformate und setzen diese, teils mit Kooperationspartnern, um.

Aktuell sollen bei „Salam Aleikum“ zum 01. Oktober 2017 die Stelle eines/einer Projektleiter/in mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden neu besetzt werden. Die Stelle soll am Standort Halle oder Magdeburg besetzt werden. Die Stelle ist zunächst bis zum 31. Dezember 2017 befristet. Eine Verlängerung bis 31. Dezember 2019 wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung nach TV-L E10 Stufe 1.

Aufgaben des/der zukünftigen Projektleiters/in

  • Mitarbeit bei der Konzeption und Umsetzung von Projekten
  • Information und Beratung von (pädagogischen) Fachkräften, Verwaltungsangestellten u.a. zu den Themenkomplexen Migration, Islam, muslimisches Leben, religiöse Radikalisierung u.ä.
  • Arbeit mit Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Multiplikator/-innen in Regelstrukturen
  • Netzwerkarbeit; Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern, Arbeit mit muslimischen Gemeinden
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (Workshops, Weiterbildungen etc.)
  • Gewinnung von und Zusammenarbeit mit ReferentInnen
  • Leitung und Koordination der ProjektmitarbeiterInnen an den Standorten

Anforderungen

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich der Orientwissenschaften/Islamwissenschaft/Nahoststudien

   oder

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich der Pädagogik
  • Fachkenntnisse über den Islam, muslimisches Leben in Deutschland, Islamismus/Salafismus/Jihadismus und entsprechende Akteure
  • Kenntnisse/Erfahrungen im Bereich des interkulturellen und interreligiösen Dialogs Kenntnisse/Erfahrungen im Bereich "social media"
  • Kommunikationsfähigkeit, Engagement, Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Schulen und außerschulischen Bildungsträgern
  • Fremdsprachenkenntnisse Englisch und Arabisch oder Persisch/Dari (weitere Sprachen von Vorteil)
  • Erfahrungen in der politischen und antirassistischen Bildungsarbeit wünschenswert

Weitere Informationen:

Bitte senden Sie die Bewerbung in Form eines aussagekräftigen Motivationsschreibens und eines tabellarischen Lebenslaufes (ohne Zeugnisse, Bescheinigungen, Foto) in elektronischer Form per E-Mail an multikultizentrum@datel-dessau.de oder per Post an folgende Adresse:

Multikulturelles Zentrum Dessau e.V.
Herrn Razak Minhel
Parkstraße 7
06846 Dessau-Roßlau

Sollten Sie eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erhalten, sind die entsprechenden Qualifikationsnachweise zur Verfügung zu stellen.

Der Bewerbungsschluss ist der 25. September 2017.

Diese Stellenausschreibung als PFD-Dokument downloaden.