Runder Tisch für Migration

Über 60 Gäste aus Stadtverwaltung, Migrantenorganisationen, Schulen und andere interessierte Bürger versammelten sich am 16.07.2015 im Rahmen des "Runden Tisch für Migration" um gemeinsam über den zweiten Entwurf des Integrationskonzeptes der Stadt Dessau-Roßlau zu diskutieren.

Runder Tisch für MigrationNach der Begrüßung durch Razak Minhel, Leiter des Multikulturellen Zentrums Dessau e.V., berichtete Oberbürgermeister Peter Kuras über die Flüchtlingspolitik der Dessaus in den Jahren nach dem zweiten Weltkrieg und konnte einige Parallelen zur heutigen Zeit offen legen. Nach dieser sehr interessanten Einführung war es nun an der Zeit, dass Ulrike Wohlfahrt, die Integrationskoordinatorin der Stadt Dessau-Roßlau die Änderungen zum ersten Entwurf vorstellte. Es seien zahlreiche Änderungsvorschläge in ihrem Büro eingegangen, die zum größten Teil in den neuen Entwurf aufgenommen wurden.

 

 

Runder TischNach einer ausführlichen Diskussionsrunde wurde beschlossen, dass im Oktober ein weiteres Treffen stattfinden soll, um das Konzept noch zu verfeinern und es anschließend dem Stadtrat vorzulegen. Ziel ist es, das Konzept bis zum Jahreswechsel zu verabschieden.